Jossgründer Vereinswissen hessenweit gefragt

Ehrenamtliche Vereinsvorstände und Führungskräfte im ländlichen Raum gewinnen und halten ist das Thema einer Tagung am 5. November in Eschwege. Hier wird Bürgermeister Schreiber auch aktiv unsere Erfahrungen aus der Ideenschmiede, insbesondere zu unserem Projekt „Vereine fit in die Zukunft“ – vertreten. In diesem hessenweiten Projekt sind wir als Gemeinde „Projektpate“  

Anmeldungen zu dieser Tagung sind hier möglich http://www.miteinander-in-hessen.de/dynasite.cfm?dsmid=18982. Zur Abstimmung von Fahrgelegenheiten bitten wir bei Interesse Klemens Mongel (Klemens.Mongel [at] Jossgrund.de und / oder Telefon: 0 60 59 / 90 26 10) zu informieren.

Die Tagesordnung:

10.00 Uhr Begrüßung

  • Staatsminister Axel Wintermeyer, Vorstandsvorsitzender der Landesstiftung Miteinander in Hessen
  • Alexander Heppe, Bürgermeister der Stadt Eschwege

10.20 Uhr Vereine und ihre Bedeutung für das gemeindliche Leben - Entwicklungen und Herausforderungen

  • Dr. Thomas Röbke, Leiter des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern

10.50 Uhr Kommunaler Standortfaktor Ehrenamt – Erhalt und Stärkung des Vereinswesens als Kernaufgabe einer Kommune

  • Karl-Christian Schelzke, Geschäftsführender Direktor des Hessischen. Städteund Gemeindebundes

11.20 Uhr Einblicke in Verlauf und erste Ergebnisse des hessischen Modellprojekts

  • Stephan Würz, LandesEhrenamstagentur Hessen und Claudia Koch, Projektassistenz hessisches Modellprojekt

11.45 Uhr Pause

12.00 Uhr Podiumsdiskussion: Sicherung der Vereinsarbeit durch lokale Maßnahmen zur Gewinnung, Bindung und Stärkung von Vereinsvorständen - Herausforderungen, Erfahrungen, kommunale Handlungsmöglichkeiten:

  • Karl-Christian Schelzke, Hessischer Städte- und Gemeindebund
  • Reiner Brill, 1. Stadtrat der Stadt Eschwege
  • Rainer Schreiber, Bürgermeister der Gemeinde Jossgrund
  • Gudrun Lang, Projektkoordinatorin Eschwege, Großalmerode und Wanfried
  • Ute Harmel, Projektkoordinatorin Usingen

Moderation: Roswitha Rüschendorf, AG 4 im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

13.00 Uhr Mittagspause mit Imbiss

13.45 Uhr Erfahrungsaustausch in Gesprächsrunden mit Vertretern der Modellstandorte zu den konkreten Erfahrungen vor Ort

  • Jeweils 1-2 Modellstandorte in einer Gesprächsrunde

Kaffeepause mit integriertem Abschluss Sprecher der Gesprächsrunden

16.00 Uhr Ende der Tagung

Weiter Infos zu dem Projekt und unserer Patenschaft finden Sie hier:

http://jossgrund.de/artikel/jossgrund-ist-kooperierender-standort-im-projekt-ehrenamt-sicher-die-zukunft

Tags: 

Archiv: