Volkstrauertag am 15. November 2020

Nächsten Sonntag ist Volkstrauertag: An wen erinnert ihr Euch?

Jedes Jahr besuchen Menschen an diesem Tag gemeinsam Stätten der Erinnerung. In diesem Jahr ist auch das gemeinsame Erinnern nur mittelbar möglich. Mein Stellvertreter Gerhard Kleespies und ich werden unsere Kriegerdenkmale in allen 4 Ortschaften aufsuchen und ein Gebet für die sprechen, die durch ihr Leben, ihre Not und ihren Tod unsere Welt gemahnen, eine bessere zu werden.

Der Volkstrauertag hat mittlerweile eine über 100jährige Geschichte in Deutschland. Seine Bedeutung hat sich im Lauf der Zeit und der Generationen gewandelt. Am Anfang gedachte man der gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges und ehrte ihr Andenken. Nach dem 2. Weltkrieg traten die Opfer der nationalsozialistischen Herrschaft in den Vordergrund des öffentlichen Gedenkens. Auch wenn wir seit 75 Jahren eine Zeit des relativen Friedens genießen dürfen, gibt es genug Tote und Leidende, die nicht vergessen werden dürfen!

An wen erinnert ihr euch an diesem Tag? Ist es der Opa, Soldaten der Bundeswehr-Einsätze, Geflüchtete im Mittelmeer, unterdrückte Frauen und Kinder? Schreibt mir, macht die Liste lang und bunt ... und macht andere auf die aufmerksam, die es wert sind, nicht vergessen zu werden.

 

Rainer Schreiber, Bürgermeister

rainer.schreiber [at] jossgrund.de

 

Tags: 

Archiv: